Cocktails & Dreams

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Die Helden
  Sprüche:
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Turamarths kleine Welt
   Blueboys fuzzy page
   Jelena



http://myblog.de/loganwolf

Gratis bloggen bei
myblog.de





Heute nur ein sehr kurzes Vergn?gen mit ihr zu chatten, ich nehme an sie wurde gekickt, nicht ungew?hnlich bei Yahoo.
Alten Chatlbekanntschaften klar gemacht ich bin vergeben, die Reaktionen waren sehr unterschiedlich.
An den Semestermappen bis eben noch gebastelt, mich trennen noch 9 Seiten vor der Vollendung.
Dienstag Morgen 3:32 Uhr, werde tats?chlich langsam mal m?de, ein gutes Zeichen.
2 Tage noch, dann ist sie daheim, bald wird ihr Mann erfahren, was gerade ab geht, hoffe ich zumindest.
Dann wird sie einiges regeln m?ssen, das heisst wieder warten, weiter warten, aber dann wird sie hier sein, das Warten wird sich gelohnt haben und dann werde ich derjenige sein, der mit seiner Ilsa den Flieger aus Casablanca nimmt und nicht wieder der Ric der mit Louis ?ber das nasse Rollfeld l?uft (Gott lass es so sein, ich flehe Dich an, einmal der Gewinner in aussichtsloser Lage)
Hauptsache es bleibt uns nicht nur Paris!
31.8.04 03:32


Werbung


Schatzi rief gestern abend aus dem Urlaub an, gefreut habe ich mich wie ein kleiner Junge an Weihnachten. Als sie allerdings sagte, was sie f?r das Telefonat berechnet bekam musste ich schlucken 40 ? Satan, man nimmt es von den Lebendigen. Wieder machte sie mir Mut, wir w?rden uns bald sehen und dann w?rde alles sch?n werden. Ich m?chte ihr so gerne glauben.
Doch bevor das so weit ist, wird es noch viel ?rger und Sorgen geben.
Sie fehlt mir sehr und der Gedanke an den Rosenkrieg macht es nicht einfacher.
Nachher noch etwas mit ihr chatten und die b?sen Gedanken vertreiben, ich hab sie so lieb!
30.8.04 20:07


2. und dritter Tag ohne Schatzi:

Schweiss auf meiner Stirn beim Aufwachen. Nichts ungew?hnliches!
Am Pc sitzen, wie kein Ping!? Ach ja, da wr ja noch was.
Mails lesen... nur Spam!
Messanger wieder an werfen... Yahzoo mit ner Anfrage: "Na wie gehts Dir? Schon was von Deiner S??en geh?rt?"
Just in dem Moment SMS, Schatzi!
Das Leben kann sooooo sch?n sein.
Mir mal wieder von Yahzoo Mut machen lassen.
Donnerstag ist sie wieder da, Donnerstag! Augen schliesen es 100 mal vor sagen! "Donnerstag ist sie wieder da!"
Fr?hst?cken.... naja vielleicht doch nicht. Sattdessen rauchen, rauchen ist immer gut!
Fernsehen... langweilig
PC.... langweilig
Semestermappen.... ohhh Gott langweilig
Raus? Neeeeeee nur Idioten und Feinde, alles Feinde
Hmmm lesen??? Och n??? ?de!
D?nnschiss im Chat verbreiten Juhuuu ich hab eine Sache gefunden die Spass macht!

Wird Zeit das sie wieder kommt!!!
29.8.04 16:56


1. Tag ohne sie:

So weit so gut, heute ist sie in den wohlverdienten Urlaub gefahren, wie sie sagt der wohl letzte Urlaub f?r lange Zeit, er sei ihr geg?nnt.
Wie es mir geht? Naja, ungewohnt morgens nicht durch das "Ping" des Messangers geweckt zu werden, mit z?rtlichen Botschaften.
Auch keine Sms... hmmm ich mach mir zu viel Gedanken sch?tze ich.
Noch keine 24 Stunden ohne sie gesehen, oder geh?rt zu haben, oder zumindest mal was zu lesen bekommen.
Es wird ihr schon gut gehen und keine Nachrichten sind ja bekanntlich gute Nachrichten.
So weit emotional stabil und noch immer guter Hoffnung, dass alles gut verl?uft. Da f?llt mir mein Erstsemester Physiklehrer ein, der eingangs jeder Stunde sagte: "Ich w?nsche allen einen angenehmen Verlauf!" Komisch, gemocht hab ich den nicht, aber jetzt wo ich weiss, ich hab kein Physik mehr, ist es auch irgendwie schade!
Die Semesterferien gehen bald zuende und ich muss sagen, ich freu mich nicht gerade auf das neue Semester.
Ablenkung von der Liebe werde ich mir wohl erst mal in der Mappenaufbereitung des 1. Semesters suchen.

Schatzi fehlt mir sehr!
27.8.04 12:55


Weiter positives Denken:
Es gibt Gr?nde, warum ich weiter hoffe und bete, dass es klappt, t?gliche SMS die mir Kraft geben mit frei zitirtem Inhalt: "Schatz ich vermisse Dich Du fehlst mir, wir schaffen das!"
Am Anfang war da ihre Skepsis, badierend auf Altersunterschied und dem "guten Leben" das sie hat.
Was bringt die Zukunft? Ich habe ihr gut zu geredet, dass ich nicht einfach aufgebe und gerade wenn es um meine Liebe geht k?mpfe.
Chatfreunde halfen dabei und ehrlich gesagt hatte ich nicht vermutet so hoch im Kurs bei dem einen oder anderen Chatter zu stehen, manchmal wundert man sich von wo Hilfe kommt. Nun baut sie mich auf, macht mir Mut weiter durch zu halten. Immer mit der Hoffnung verkn?pft, dass nach der uns?glich langen Urlaubswoche dem Gatten zu sagen es sei aus.
Der Rest ihrer Familie ist bereits informiert, reagierte aber ?hnlich wie die Kommentare meiner Freunde im Log weiter unten.
Positiv ist eins, sie hat meinen Exbeziehungen einiges vorraus, sie hat die n?tige Reife f?r eine Beziehung, ist kein Modep?ppchen, dass nur die eigenen Ziele verfolgt und ist sich ihrer Pflichten bwusst. Sie ist Krebs und somit genauso stur wie der Krebs, der hier diese Zeilen tippt, wenn sie einen Weg geht, geht sie ihn bis zum Ende, egal wie das Ende hier aussehen mag.
Alle Anraten dieses und ich zitire wieder frei "Unerreichbare Ziel" aufzugeben schlug sie bisher genauso in den Wind, wie ich es getan habe, das zeugt nicht gerade davon, dass ich es hier wie so oft mit einer Frau zu tun habe, die nicht weiss was sie will.
Zugegeben, das man nicht gerade, wenn der noch Ehemann zur T?r rein kommt sagt, "Hallo Schatz, ich wollt nur sagen Du kannst Deine Koffer packen, ich habe einen anderen!", sollte allen klar sein und das man nach so langer Ehe da ein kl?rendes Gespr?ch f?hren muss ist selbst mir klar. Mal im Ernst, wie w?rdet ihr reagieren, wenn Euch so was passiert, ihr w?rdet auch erst mal nachdenken wollen, wie sag ich es meinem Kinde, oder besser, weil Sohnemann ja schon bescheid weiss, wie sag ich es meinem Manne??
Vielleicht muss ich wieder sagen, ja ihr hattet wie immer alle recht, aber ich hoffe, das ich dieses mal recht behalten werde, nur dieses eine mal, das w?re zu sch?n
26.8.04 22:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung